Logotop
blockHeaderEditIcon

slider
blockHeaderEditIcon
Über uns
blockHeaderEditIcon

Über uns

Geschichte
blockHeaderEditIcon

Geschichte

 

Mehr...

Vorstandschaft
blockHeaderEditIcon

Vorstandschaft

 

Mehr...

Kapelle
blockHeaderEditIcon

Kapelle

 

Mehr...

Dirigent
blockHeaderEditIcon

Dirigent

 

Mehr...

Jugendarbeit
blockHeaderEditIcon

Jugendarbeit

 

Mehr...

Veranstaltungen
blockHeaderEditIcon

Veranstaltungen

 

Mehr...

GeschichteMVI
blockHeaderEditIcon

Geschichte

Der Musikverein wurde 1923 von einer Handvoll mutiger Männer gegründet. Schwere Zeiten mussten durchgemacht werden. Ein Gründungsmitglied erinnert sich zum Beispiel, dass während der Inflationszeit vor dem zweiten Weltkrieg für eine Klarinette sage und schreibe eine Million Mark gezahlt wurde. Trotzdem hielt der damals recht junge Musikverein allen Querelen stand, weil das Ideal „Musik“ über jede Resignation hinweghalf. Hauptinitiator dieses Ideals war der erste Dirigent des Vereins Johannes Sieber, ein Vollblutmusikant, der nebenbei Chordirigent und Organist war und die Musikkapelle bis zu seinem Tod 1937 leitete.
 

Die Jahre bis zum Kriegsausbruch bedeuteten mehr oder weniger ein Überwasserhalten der Musikaktivitäten.
 

Nach dem Krieg nahm Lorenz Schobel den Taktstock in die Hand und baute eine Musikkapelle auf, welche bald im weiten Umkreis respektables Ansehen genoss. 1961 gab er das Dirigentenamt in die Hände von Karl Maier, der bis 1968 seine Kraft der Musikkapelle zur Verfügung stellte. Das darauffolgende halbe Jahr überbrückte Viktor Bihl, bis sein Neffe Rolf Bihl den erforderlichen Dirigentenlehrgang absolviert hatte und dann bis 1972 musikalischer Leiter der bis dahin auf etwa 30 Musiker gewachsenen Kapelle war.

Im Juli 1972 konnte dann der Kreisdirigent des Musikkreises Zollernalb und ehemalige Musikdirektor der Stadtkapelle Schömberg, Adalbert Riedlinger, gewonnen werden. Mit ihm begann für den Musikverein eine neue Epoche. Es wurden laufend Jungmusiker ausgebildet, der Leistungsstand der Kapelle wuchs und die Zahl der aktiven Musiker erreichte eine Steigerungsquote wie nie zuvor.
 

Während seiner Stabführung fand unter anderem die Teilnahme bei der Hitparade mit Pauken und Trompeten von RT4 statt.  1987 wagte man sich an eine Casettenaufnahme, welche in der Festhalle stattfand.
 

1989 gab Adalbert Riedlinger sein Abschiedskonzert. Sein Nachfolger wurde Otto Lander, ebenfalls aus Schömberg.

 

Der Musikverein Irslingen besteht heute aus 46 aktiven Musikerinnen und Musikern.

Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Leben im Ort zu bereichern und die Ortschaft auch nach Außen hin zu vertreten. Mit einer gezielten Jugendarbeit bietet er ein Forum, in dem jeder der Lust am musizieren hat, seinen Platz findet.

 

Gründungsmitglieder: Johannes Sieber, Paul Stöhr, Johannes Beck, Gottfried Stöhr, Christian Seeburger, Franz Seeburger, Stefan Wild, Franz Benz, Albert Schneider, Viktor Schwarz,

Josef Staiger, Karl Stöhr, Karl Maier, Max Mauch, Viktor Bihl, Paul Frommer, Paul Bihl und Markus Kammerer

 

GeschichteBIld
blockHeaderEditIcon

Kapelle im Jahr 1965

 

 

Kapelle im Jahr 2016

Vorstandschaft1
blockHeaderEditIcon

Vorstandschaft

1. Vorsitzender
Sascha Frommer

Albstraße 66

78661 Irslingen

Mobil: 0171 3673557

1. Vorsitzender

Johannes Seeburger

Albstraße 3

78661 Irslingen

Mobil: 0171 5322702

Kassier:

Harald Seeburger

Egelsee 1

78661 Irslingen

Mobil: 

Schriftführer:

Sabine Storz

Albstraße 80

78661 Irslingen

Mobil: 0160 6439880

Jugendleiter:

Nicole Kammerer

Im Weiher 9

78661 Irslingen

Mobil:
         

Aktive Beisitzer:

Verena Benz, Steffie Kammerer, Melanie Hezel, Petra Sauter, Tanja Deutschle

 

Kapelle1
blockHeaderEditIcon

Kapelle

Der Musikverein Irslingen besteht derzeit  aus 46 Musikerinnen und Musikern.

Neben zahlreichen Auftritten in Gemeinde und Umgebung, sind Vatertagsfest, MVI-Parade und das Jahreskonzert unsere Hauptveranstaltungen.

Seit April 2015 stehen wir unter der musikalischen Leitung von Joachim Mager.

 

Besetzung

Dirigent   Joachim Mager
Querflöten/Oboe   Pauline Seeburger, Lea Bantle, Bianca Seeburger
Klarinetten  

Annette Benz, Christoph Hezel, Emely Hezel, Melanie Hezel, Nicole Kammerer, Tanja Deutschle,

Elisa Seeburger, Armin Schweizer,
Saxophon  

Franz Ruf, Martina Scharnetzki, Petra Sauter, Sabine Storz, Karin Würtenberger

Flügelhorn   Rolf Benz, Verena Benz, Bruno Frommer, Silvia Seeburger
Trompeten  

Nathalie Bihl, Oliver Frommer, Stefanie Kammerer, Harald Seeburger, Johannes Seeburger, Simon Stöhr

Horn   Melina Reiser, Inge Stöhr
Tenorhorn/Bariton   Frank Benz, Hans Martin Benz, Lukas Benz, Martin Bludau, Marc Frommer, Sascha Frommer, Volker Frommer, Marco Kleiner
Posaune   Jürgen Benz, Frank Stöhr, Reiner Würtenberger
Bass   Thomas Bantle, Roman Bihler, Karl-Heinz Kleiner
Schlagzeug   Eliah Beck, Fabian Benz, Simon Bihl

 

Dirigent1
blockHeaderEditIcon

Dirigent

Joachim Mager dirigiert den Musikverein Irslingen seit April 2015.

Bereits 2004 übernahm er die Jugendkapelle der Gesamtgemeinde mit den Teilorten Dietingen, Irslingen und Gösslingen.

Neben seiner Dirigententätigkeit übernimmt Joachim die Ausbildung der Klarinetten und Saxophone.

 

Dirigenten

Johannes Sieber   1923-1937
Wilhelm Beck   1937-1939
Lorenz Schobel   1946-1961
Karl Maier   1961-1968
Viktor Bihl   1968
Rolf Bihl   1968-1972
Adalbert Riedlinger   1972-1989
Otto Lander   1989-2002
Michael Schütte   2002-2005
Birgit Koch   2006-2007
Elmar Seeburger   2005 u. 2008-2015
Joachim Mager   seit 2015

 

Dirigent1
blockHeaderEditIcon

Dirigent Joachim Mager

Jugendarbeit1
blockHeaderEditIcon

Jugendarbeit

Der Musikverein aus Irslingen hat sich mit den Musikvereinen aus Dietingen und Gößlingen zusammengeschlossen und  2001 eine gemeinsame Jugendkapelle gegründet.

Ziel war es, dass die Jugendlichen, die sich entschließen ein Blas- oder Rhythmusinstrument zu erlernen, zusätzlich zum Instumentalunterricht von Anfang an in unserer Jugendkapelle zusammen spielen.

Ausgebildet werden die Jugendlichen durch erfahrene und professionelle Ausbilder.

Die Jugendkapelle wird geleitet von Joachim Mager.

 

Im Alter von ca. 6-8 Jahren starten die Kids in der Melodikagruppe.

Danach beginnt die Ausbildung an verschiedenen Instrumenten, welche über ein Musikhaus leihweise, gegen Gebühr zur Verfügung gestellt werden.

Während der Ausbildung werden die Kinder in unsere Jugendkapelle integriert und absolvieren ihre ersten Auftritte. Den Abschluss der Ausbildung bildet das D1 Seminar in Spaichingen.

Zur Zeit befinden sich 7 Jugendliche in der Melodika-Ausbildung und 9 Jugendliche in der Instrumentenausbildung.

 

JugendarbeitBild
blockHeaderEditIcon

Melodika-Gruppe

Veranstaltungen1
blockHeaderEditIcon

Veranstaltungen

Vatertag

Weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt und beliebt ist unser Vatertagsfest.

Am Rande der oberen Schilichemklamm, eingebettet in herrliche Natur und Anschluss an Wanderwege veranstaltet der Musikverein Irslingen seit Jahren dieses Fest.

Neben traditioneller Blasmusik durch einen Gastverein und unsere LUSTIGEN WILDECKER ist das kulinarische Angebot ein Publikumsmagnet.

 

 

MVI-Parade

Der Musikverein Irslingen veranstaltet jährlich, die „MVI-Parade“, ein Unterhaltungsabend der etwas anderen Art. Für unsere Gastkapellen heißt es, dass Sie an diesem Abend nicht nur einen musikalischen Beitrag leisten sollen, sondern sich auch im Wettkampf mit anderen Vereinen messen dürfen. Spaß und Geselligkeit stehen an diesem Abend im Vordergrund.

 

 

Konzert

Seit 2016 veranstaltet der Musikverein Irslingen als musikalischen Höhepunkt der Vereinsjahres wieder ein Jahreskonzert.

Einem Motto entsprechend werden Musikstücke gespielt und eine passende Atmosphäre dazu geschaffen.

Im Jahr 2017 steht das Jahreskonzert unter dem Motto: „HOLLYWOOD“

 

 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*